Klimaaktionstag am 24. September


Der Ev. Kirchenkreis Dortmund, die Katholische Stadtkirche und viele Kirchengemeinden rufen dazu auf, sich am globalen Klimaaktionstag von der Jugendbewegung „Fridays for Future“ zu beteiligen. 


In Dortmund wird es am Freitag, den 24. September, drei Laufdemos und vier Fahrraddemos geben, 

die um 17 Uhr am Hansaplatz mit einer großen Kundgebung enden. 

Eine Klima-Andacht von Christinnen und Christen in Dortmund wird um 15:30 Uhr 

als Auftakt einer der Laufdemos an der Heilig-Kreuz-Kirche in der Kreuzstraße angeboten. 


Wir sind in Sorge um die Schöpfung und fordern dazu auf, 

für die Bedürfnisse unserer Nächsten einzutreten, 

auch wenn sie am „anderen Ende“ der Welt leben mögen oder noch gar nicht geboren sind.

Der letzte Bericht des Weltklimarates stellt fest, 

dass sich der Einfluss des Menschen auf das Klima mittlerweile deutlich nachweisen lässt 

und der dadurch hervorgerufene Klimawandel 

konkrete Auswirkungen auf Wetterextreme in allen Regionen der Welt hat. 

Außerdem schreitet die Erderwärmung in den letzten Jahrzehnten schneller voran als prognostiziert.


Immer dringlicher wird es, diese Entwicklung aufzuhalten 

und für eine weltweite ausgleichende Klimagerechtigkeit zu sorgen.


Die jungen Erwachsenen, die uns daran erinnern, 

unsere Verantwortung für die Schöpfung und die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder zu übernehmen, bedürfen am 24. September unserer umfassenden Unterstützung.  

Bitte seien Sie ein Vorbild und ermutigen Sie andere sich anzuschließen.

Informieren Sie sich bei Fridays for Future Dortmund im Internet, auf Plakaten und Handzetteln, 

gehen Sie am 24.9. mit uns gemeinsam auf die Straße.

DER KINDERBIBELTAG FINDET WIEDER STATT:


SAMSTAG, 18.09.21  9.15-12.45 Uhr 


Versöhnungskirche und Gemeindehaus Erpinghofstr. 68


Herzliche Einladung für alle Kinder zwischen 5-14 Jahren.



DER FRÜHSTÜCKSTREFF IM ERPINGHOF STARTET WIEDER


Donnerstag, 2.9.21 ab 9.00 Uhr im Gemeindehaus Erpinghofstr. 68


Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene

(bitte entsprechenden Nachweis mitbringen!!)

Bildbeschreibung

HERZLICH WILLKOMMEN!!

Bildbeschreibung

Presbyterium feiert gemütlichen Nachmittag mit italienischem Büffet.

Bildbeschreibung

Nach über einem Jahr hat sich ein Großteil des Presbyteriums wieder persönlich getroffen.

Es tat gut, sich mal nicht über einen Bildschirm zu begegnen.

...aus dem Kirchenkreis:

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Die Miriam-Gemeinde bittet um Ihre Mithilfe.


Die dramatischen Schäden durch die Unwetter verlangen nach schneller Hilfe.


Auch die Gemeinde wird mithilfe einer Spende des Frühstückscafes Kirchlinde und aus Mitteln des Diakoniefonds der Gemeinde die Menschen vor Ort unterstützen.


Machen Sie mit!

Hier der Link zur Spendenseite!

Bildbeschreibung

Übernachtung in der Kita Willstätterstr.


Letzten Freitag war es endlich so weit, unsere Maxi Kinder konnten von Freitag auf Samstag, unter Berücksichtigung aller Corona Auflagen, doch noch in der Kita übernachten.

Nach dem alle Kinder am späten Freitagnachmittag angekommen waren , überraschte die Band „Krawallo“ aus Herford unsere Maxis mit einem Super Konzert auf dem Kita Außengelände.

Singend und tanzend hat die Band für einen super Start in den Abend gesorgt und noch beim Abendessen, es gab gegrillte Würstchen im Brötchen, Melone und Rohkost, sangen die Kinder immer wieder die Lieder und tanzten die „Choreographien“ nach. Eine unserer Mitarbeiterinnen hatte sogar eine CD der Band für unsere Kita „ertanzt“, so dass wir die Musik auch in den nächsten Wochen immer wieder hören können. Nach dem Abendbrot haben sich alle Kinder eine Schatzkiste gebastelt und erstaunlicher Weise hatte auch während der Bastelei eine Hexe Ihren gesamten Edelstein Schatz auf dem Außengelände verloren, so dass die Kinder sich direkt auf Edelstein Suche begeben konnten, um diese in ihrer Schatzkiste zu verstauen. Zum Ausklang am Abend, gab es noch einen kurzen „Kino Film“, bis dann schließlich alle Kinder glücklich und zufrieden eingeschlafen sind.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück wurden alle Kinder von ihren Eltern abgeholt und konnten ihren Familien von den Erlebnissen der Übernachtung berichten.

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung